Sind Incentives als  Anreizsystem eigentlich noch zeitgemäß? Gebeutelt durch Skandale und Spar-Offensiven großer Konzerne, stellt sich so mancher die Frage, ob dieser Markt noch eine Zukunft hat. Man möchte meinen, dass dekadente Mitarbeiter-Bespaßung als Entschädigung für Frust und Stress passé ist, dass in Zeiten von Terror und Krise der Sinn nach Bodenständigem steht… doch halt! Gut gemachte Incentives sind keineswegs aus der Mode gekommen. Ganz im Gegenteil: Die Sehnsucht nach Anerkennung, Belohnung und verdienten Alltagsfluchten scheint größer zu sein denn je.

Hier ein paar gute Gründe für Kunden- und Mitarbeiter-Incentives. Inspirierende Praxis-Beispiele für Incentive-Reisen finden Sie auf unseren Projektseiten.

1. Incentive-Reisen ENTFACHEN – wie der lateinische Ursprung des Wortes schon andeutet – Begeisterung. Sie zünden den Funken, der Teams zu Höchstleistungen anspornt, blockierte Auftragspipelines freipustet und träge Vertriebskanäle auf Vordermann bringt. Jeder, der schon einmal versucht hat, seine Kinder zum Zimmer aufräumen zu motivieren, weiß, dass das richtige Incentive („Danach dürft Ihr ‚Die Schneekönigin‘ schauen.“) Wunder bewirkt. Wir nennen das „Motivationsturbo„. Und: Der ROI ist fast immer beachtlich.
 
2. Incentives sind ein ausgezeichnetes Steuerungsinstrument für Vertriebschefs und Führungskräfte. Die Zeiten von „Wer am meisten verkauft, kommt mit.“ sind längst vorbei. Statt dessen setzen wir für unsere Kunden intelligente Verkaufswettbewerbe auf, die exakt auf Unternehmensziele und Produktstrategien abgestimmt sind. Es geht nicht nur um Umsatz, sondern auch um Qualitäten wie Leadership, Innovation und Produktivität.
 
3. Incentive-Reisen stärken Bindung, Loyalität und Identifikation. Die Intensität der gemeinsamen Erlebnisse, die Zeit zusammen und der zwanglose Austausch beim Gin-Tonic am Lagerfeuer schaffen ein Wir-Gefühl, das sich anderweitig kaum erreichen lässt.
 
4. Incentive-Reisen sind großartige Plattformen für Business-Workshops, Networking und Corporate Social Responsibility (siehe  CSR live!) – und zwar in inspirierendem Ambiente, weitab vom Alltag. Ein idealer Nährboden für neue Ideen, Kooperationen und einzigartige Erfahrungen. Wir nennen das „Incentives mit Mehrwert“.
 
5. Lieber nachhaltig als in Form einer Einzelmaßnahme: Incentive-Programme entfalten ihre volle Wirkung mit der Zeit, häufig in Form von exklusiven Club-Programmen. Wer einmal im „Club“ ist, hat’s geschafft. Und tut alles, um dabei zu bleiben. Dabei geht es nicht nur um die Teilnahme an einer Incentive-Reise – es ist der Status, der zählt.
 
6. Incentives müssen nicht immer in Form einer exotischen Reise erfolgen. Ob Teambuilding-Event, Product Launch oder Kick-off-Meeting: Streng genommen sollte jede Veranstaltung, zu der Sie Ihre Kunden oder Mitarbeiter bitten, ein Incentive sein, das Bindung stärkt und Begeisterung entfacht. Wie das geht, erfahren Sie unter Corporate Events.