Der derzeit angesagteste Trend in der Veranstaltungstechnik heißt 3D Video Mapping und erweitert die bisherigen Grenzen der Projektion. Die neue Technologie ermöglicht es, Inhalte nicht nur auf glatten Flächen abzubilden, sondern Grafiken, Animationen, Bilder und Videos auf dreidimensionale Objekte zu projizieren.

Ein Gebäude als Leinwand. Oder Berge, Bäume, Brücken, Autos, Windräder, Möbel, Straßen… Ob Sie nun die Karosse eines Autos vorübergehend durchsichtig machen wollen, um die Innenausstattung und den Motor zu zeigen, ob Sie Häuser virtuell aufbauen, abreißen oder verformen oder einer Maschine ein schlagendes Herz einsetzen möchten: Ihren Ideen sind nur noch wenige Grenzen gesetzt. Kombiniert mit einer perfekt abgestimmten Musik- und Geräuschkulisse kann man so eine atemberaubende Illusion erschaffen.

Wir arbeiten regelmäßig mit 3D Video Mapping, wenn wir für unsere Kunden Produktpräsentationen durchführen. Fragen Sie uns, wenn Sie ein konkretes Projekt planen und eine unverbindliche Ideenskizze erhalten möchten.