Barcelona ist und bleibt eine schönsten Metropolen Europas. Jedes Mal wieder sind wir vom Chic, Flair und Lebensgefühl dieser Stadt begeistert. Auch in diesem Jahr sind wir mehrfach in Barcelona unterwegs und haben erst letztlich anlässlich einer Site-Inspection unsere Insider-Kenntnisse auf den neuesten Stand gebracht. Für alle, die mit einem Wochenend-Trip in die Sonnenmetropole liebäugeln, haben wir das perfekte Kurz-Programm zusammengestellt. Gern geschehen.

Freitag

Ankunft am Nachmittag und Einchecken. Unser Hotel-Tipp: Das 4-Sterne Superior H10 Metropolitan. Ein perfekt gelegenes, sehr cooles, trotzdem gemütliches Boutique-Hotel gleich an der Placa Catalunya. Eine sehr gute Alternative: Das farbenfrohe Indigo, ähnlich gut gelegen, mit hübschem Innenhof samt Pool.

Der Abend gehört dem Gotischen Viertel: Ein Bummel durch die verwinkelten Altstadt-Gassen und danach Tapas in der Bar Brutal. Romantisch klingt der Abend ein paar Gassen weiter aus: Im Palau Dalmases gönnen wir uns in der zauberhaften Atmosphäre eines versteckten Palazzos aus dem 17. Jhd. eine Flamenco-Show, authentisch und intim.

Samstag

Wir entdecken die Stadt per „GoCar„: In den witzigen gelben Mobilen steuern wir auf der Barcelona Experience Tour Gaudís berühmte Sagrada Familia an, besuchen die Ramblas und genießen die Aussicht vom Montjuic-Hügel.

Zum Mittagessen kehren wir auf einen schnellen Happen in die Cuines Caterina ein, gleich neben der Kathedrale mitten in den Santa-Caterina-Markthallen gelegen. Nachmittags bummeln wir durch die Einkaufsstraßen rund um die Placa Catalunya und entspannen ein wenig am Hotel-Pool.

Der Abend startet mit einem Sundowner auf der Terrasse des Sagardi1881 mit schönem Blick über den Hafen. Mit dem Aufzug fahren wir später hinauf ins Torre de Altamar und genießen das spektakulärste 360°-Panorama der Stadt und ein erlesenes Dinner. Danach erwartet uns Urlaubsfeeling in den Nachtclubs entlang der Party-Meile am Meer, z.B. im Opium oder dem Carpe Diem Lounge Club, wo die „Jeunesse Dorée“ der Stadt feiert.

Sonntag

Der Vormittag gehört Sonne und Meer. Wir entspannen am Stadtstrand von Barcelonetta und beobachten das bunte Treiben . Bis uns der Hunger in eines der vielen guten Restaurants am Wasser treibt. Empfohlen sei hier das „Agua“ mit seiner schicken Terrasse am Meer für frischen Fisch, das El Tinglado am Olympischen Hafen für ausgezeichnete Paëlla oder das großartige Makamaka für Bio-Burger mit Beach-Atmosphäre… Danach heißt es Abschied nehmen. Wir holen unser Gepäck vom Hotel ab und treten den Weg zum Flughafen an. Hasta la Vista, Barcelona. We’ll be back.

 

B&N Geschäftsführerin Diana Sans ist beruflich öfter in Barcelona unterwegs und hat für Sie ihre besten Tipps für ein Wochenende à deux zusammengestellt. Aber auch für Firmenveranstaltungen jeder Größe ist Barcelona DIE Metropole schlechthin… fragen Sie uns, wenn Sie sich für ein Event oder Incentive in der Katalanischen Hauptstadt interessieren!